...eine Runde mit dem Gedankenkarussell

Es gibt hin und wieder so Tage, da verstimmt einen der nicht enden wollende Regen, die vielen Wolken... Einfach das ganze Grau des Tages.

Heute ist so ein Tag, der mich mit all seinem Drum- herum nachdenklich stimmt und je mehr ich mich versuche gegen die aufkommenden Gedanken zu wehren, umso mehr verstricke ich mich in ihnen...

Hm, dann höre ich wohl mal besser auf, mich dagegen zu wehren und lasse die Gedanken durch meinen Kopf tanzen...

In nächster Zeit stehen viele Veränderungen, Neuerungen und Ereignisse in meinem Leben an, da bleibt es vielleicht nicht aus, dass Fragen aufkommen. Man beginnt manches zu hinterfragen... man beginnt zu planen und wie ich halt so bin, kommen da auch die kleinen piesackenden Ängste.

Denn bei all den positiven Dingen, frage ich mich, was ist, wenn ich das alles nicht schaffe? Was ist, wenn ich alledem nicht gerecht werde? Tja, was ist dann... ?

Eigentlich ist die Antwort darauf so einfach – es geht weiter!

Ja, schön... das weiß ich – und dann kommt doch wieder dieser „ABER“ daher und mir reicht es...

Genug nachgedacht für heute! Ich ermahne mich und frage mich schließlich :

Wieso mache ich mir eigentlich immer so viele Gedanken? Keine Ahnung, vielleicht... weil ich einfach so bin...


Bis bald

eure Lisa

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler