BuchBlog: "TINTENHERZ" von Cornelia Funke

TINTENHERZ von Cornelia Funke


Zum Inhalt:

Ein unheimlicher Gast taucht nachts bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo mit Meggie zu ihrer Tante Elinor und versteckt das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt. Ein Abenteuer, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät...


Schon so oft habe ich das Buch gesehen, mit ihm geliebäugelt und es dann doch nicht gekauft. Immer mit dem Gedanken „irgendwann hol ich's mir“ …

Nun hab ich es getan und es absolut nicht bereut! Ich hätte es schon viel früher lesen sollen. Tintenherz ist ein ganz tolles Buch mit einer mitreißenden Geschichte. Neben den Hauptakteuren Maggie und Mo, fand ich die gute Tante Elinor total toll! Sie wirkt anfangs etwas kühl, distanziert und zickig, was sich später jedoch wirklich ändert. Sie ist nicht nur eine absolute Buchliebhaberin, sondern auch eine ganz verrückte, lustige und herzige Frau!

Tintenherz ist eine Geschichte, in der das Buch und die Buchliebe im Vordergrund stehen, das merkt man schon nach wenigen Seiten. Besonders gut gefallen haben mir auch die Buchzitate, die jedes Kapitel einleiten. Sie sind immer ein schöner Vorgeschmack auf das jeweilige Kapitel und vermitteln einem direkt das passende Gefühl zum Inhalt des jeweiligen Kapitels.


Ein absolut tolles Buch! Natürlich werde ich es nicht bei Tintenherz belassen, sondern die Reihe weiter lesen ;)


Infos zum Buch:
TINTENHERZ von Cornelia Funke

Verlag: Oetinger Taschenbuch, Auflage 1.

ISBN: 978-3841500120


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler