BuchBlog: "MORD EN ROSE" von bernadette Olderdissen

MORD EN ROSE von Bernadette Olderdissen

>>Morgens um vier in einem Flughafen aufzuwachen, ist für die reisewütige Journalistin Kira Tolle nichts Besonderes. Eine Leiche als Schlafnachbar schon. Ein Blick auf die Anschrift am Gepäck des offenbar Ermordeten genügt, und Kira fliegt in dessen Heimatstadt Toulouse, um Nachforschungen anzustellen. Dort tappt sie im Umfeld des Toten in einen Sumpf mysteriöser Geschichten, so trübe wie das Wasser des Canal du Midi, aus dem kürzlich ein Mann mit aufgeschlitzter Kehle gefischt wurde. Doch was kann der Flughafen-Tote damit zu tun haben? Kira verstrickt sich in einem Netz von Beziehungen und Spuren, bis sie selbst um ihr Leben fürchten muss…<<

MORD EN ROSE beginnt mit einem tollen Einstieg! Direkt zu Anfang wird man mit einem Ereignis überrascht, dass mich richtig an den Krimi gefesselt hat! Kira, die Hauptprotagonistin des Krimis kann sich also gleich auf die Reise machen und mit ihren Ermittlungen beginnen. Das hat mir gut gefallen, da man direkt im Geschehen ist und ohne lange Erklärungen einen Fall hat, den man miterleben kann. Was ich auch zur Abwechslung mal klasse fand, die Hauptprotagonistin war einfach eine ganz normale Frau und kein perfektes 90/60/90 Model ;)

 


Insgesamt hat mir der Globetrotter-Krimi sehr gut gefallen, er liest sich flüssig und neben den vielen verschiedenen Orten, gibt es hier einige interessante Personen und Wendungen, die dem Ganzen ordentlich Würze verleihen.

Mein Fazit:
MORD EN ROSE von Bernadette Olderdissen ist ein lesenswerter Krimi, den ich Krimi-Fans ans Herz legen kann!

Infos zum Buch:
MORD EN ROSE von BERNADETTE OLDERDISSEN
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1512124255

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler