BuchBlog: "DIE DRACHEN- INSEL" von IRMELA NAU

>>Emily ist eine mutige junge Frau, die ihr Schicksal herausfordert, ihrer Bestimmung aber nicht entgehen kann. Ein alter Fluch lastet auf ihr. Ein Drachen stellt sich ihr in den Weg und obwohl sie glaubt, immer alles ganz allein zu schaffen, kann sie nur gewinnen, wenn sie die Hilfe eines Mannes annimmt. Doch weit und breit ist nur Elric zu sehen. Ausgerechnet der Mann, der sie prahlend lediglich zum Objekt seiner Begierde machte.<<

„Die Dracheninsel“ von Irmela Nau ist ein sehr besonderes Buch, wie ich finde.
Es ist eine Art Drachenmärchen und führt die junge mutige Emely durch die Lande, um den vielen Fragen ihrer Herkunft auf die Spur zu kommen.
Neben den verschiedensten Naturwesen, erlebt sie ein Abenteuer das mich an mehr als nur ein Märchen erinnert hat. Sie findet in dem Drachen Byrag einen wahren Freund und kommt mit seiner Hilfe nicht nur ihrer Vergangenheit ein ganzes Stück näher, sondern auch einem Mann, von dem sie eigentlich zu flüchten versuchte.

Ein wunderschön geschriebenes neues Märchen, das Fantasie, Abenteuer, Freundschaft und die Liebe miteinander vereint.
Mir hat das Buch sehr gefallen und ich finde, es ist sowohl für Jung und Alt eine sehr lesenswerte Geschichte! Die Autorin hat es in meinem Fall gekonnt geschafft mich in den Bann der Geschichte zu ziehen und  mir ein paar ganz wunderbar verträumte Lesestunden geschenkt!

Infos zum Buch:
DIE DRACHENINSEL von IRMELA NAU
Verlag: adakia Verlag
ISBN: 978-3-941935-06-8

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler