BuchBlog: "ETAIN - DER VERLORENE PRINZ" von Henriette Nebling

>>Die Studentin Etain kann sich nicht erklären, was es mit den schönen und seltsamen Geschöpfen auf sich hat, die immer wieder ihre Nähe suchen. Bis der attraktive Finn sich als Elb zu erkennen gibt. Er verführt Etain mit ihm nach Awelon zu reisen und zeigt ihr seine verwunschene Welt. Doch Finn verschweigt seinen eigentlichen Plan. Erst als die machthungrige Albkönigin Grendelfin Nachtmahre aussendet, um sie zu vernichten, wird Etain klar, dass sie eine Bestimmung im Elbenreich hat.<<

„Etain – Der verlorene Prinz“ ist der Auftakt einer neuen phantastischen Buchreihe.
Neben einer unglaublich tollen Welt  -Awelon- gibt es hier jede Menge Wesen zu entdecken.
Besonders interessant fand ich in diesem Zusammenhang die Beschreibung der Elben, die mal etwas anders ist, als die üblichen und mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Neben Liebe und Freundschaft bietet diese Geschichte auch Krieg, Verrat und Wendungen, mit denen man nicht rechnet, das macht das gesamte Buch sehr spannend und fesselnd.
Am Ende bleiben doch einige Fragen ungeklärt, allerdings macht das nur noch mehr Lust auf den zweiten Teil dieser Reihe!

Infos zum Buch:
ETAIN – DER VERLORENE PRINZ von HENRIETTE NEBLING
Verlag: Red BugBooks
ISBN: 978-3943799644

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler