BuchBlog: "Der magische Hauch" von Kathrin Schröder

 

DER MAGISCHE HAUCH von KATHRIN SCHRÖDER

„Der magische Hauch“ von Kathrin Schröder ist eine wirklich magische Reise durch viele unserer altbekannten Märchen und auch derer, die vielleicht nicht so bekannt sind.
Das Buch erzählt die alten Geschichten auf völlig neue Weise und vor allem aus einer ganz anderen Sicht, als aus der wir sie kennen. Das machte für mich diese Sammlung sehr interessant und ich habe sie mit Genuss gelesen.
Die Grundgeschichten sind hier natürlich geblieben, dennoch erfährt man diese aus einer ganz neuen Perspektive und versetzt sich zum teil richtig in die Geschichte und den jeweiligen Erzähler hinein. So ist zum Beispiel das Märchen „Aschenputtel“ aus der Sicht einer der bösen Schwestern geschrieben und verdeutlicht, wie diese sich gefühlt haben und warum sie so gehandelt haben, wie sie es eben taten. Was natürlich keine Entschuldigung sein soll, sie sind mir auch nach ihrer Sicht der Dinge nicht sympathischer geworden, dennoch ist es einfach ein interessanter Blickwinkel, aus dem die Geschichte hier betrachtet und beschrieben wird.
Mein absoluter Favorit war die neue Umsetzung von „Frau Holle“, die aus der Sicht eines Spatzes erzählt wurde und sprachlich einfach ganz wundervoll war und mich wirklich vollends verzaubert hat.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass diese neue Märchensammlung ein richtiger kleiner Schatz ist, den ich sicher noch viele Male lesen werde! Eine tolle Umsetzung der alten Märchen!

Infos zum Buch:
DER MAGISCHE HAUCH von KATHRIN SCHRÖDER
Verlag:
Books on Demand
ISBN:
978-3739236506

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler