BuchBlog: "Die Chroniken der Windträume" von Jando

 

DIE CHRONIKEN DER WINDTRÄUME von JANDO

 

>> Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dass der Wind seine Seele in das Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal bringt der Wind die Seele zurück, um geliebten Menschen noch einmal nahe zu sein und um ihnen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen, um sie an ihre Träume zu erinnern. <<

„Die Chroniken der Windträume“ von Jando ist ein modernes Märchen, das mich wie schon „Sternenreiter“ & „Traumflieger“ total in seinen Bann gezogen, verzaubert und sehr berührt hat.

In „Die Chroniken der Windträume“ haben sowohl Tom, als auch sein Sohn Jan eine Begegnung mit dem Herrn der Winde, beide jeweils zu einer Zeit der Trauer und des Verlustes.
Beide stehen an einem Punkt in ihrem Leben, den es zu bewältigen gilt und diese Zeit und die damit verbundenen Gefühle und Brücken, die es zu überwinden gilt, erlebt man hier mit.

 

Jando schafft hier wieder einmal ein Märchen für Erwachsene, das ganz offen und ehrlich mit dem Schmerz und der Thematik eines Verlustes umgeht und dennoch so viel Hoffnung schenkt, dass ich gar nicht weiß, ob mein Tränchen, das ich am Ende geweint habe aus Mitgefühl oder purer Hoffnung war. Wahrscheinlich war es eine Mischung aus beidem und wieder einmal ist es so, dass dieses Buch mir etwas ganz besonderes mitgegeben hat. Neben der Hoffnung, ist es nämlich der Glaube an die Träume, der in meinem Herzen ein ganzes Stückchen gewachsen ist und das fühlt sich unwahrscheinlich schön an!

 

Mein Fazit:

„Die Chroniken der Windträume“ von Jando ist ganz sicher kein gewöhnliches Buch, aber sehr sehr lesenswert, wenn man solche Art von Erwachsenenmärchen und Selbstfindungsgeschichten mag!

Infos zum Buch:
DIE CHRONIKEN DER WINDTRÄUME von JANDO

Verlag: Koros Nord
ISBN: 978-3945908075

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler