BuchBlog: "Schmetterlingsblau" von Sarah Nisse

 SCHMETTERLINGSBLAU von SARAH NISSE

>>Und vergiss nicht, ihn zu küssen. Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen..., bis sie irgendwann vergehen.
Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie. Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen. Doch dann trifft er Jade. Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon. Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften. Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren?<<


„Schmetterlingsblau“ von Sarah Nisse – ein ganz zauberhaftes und rührendes Buch! Bereits nach dem Prolog war ich wirklich zu Tränen gerührt, das passiert mir ehrlich gesagt eher selten. Diese ganz besondere Stimmung, die gleich zu Anfang aufgebaut wird, zieht sich durch die ganze Geschichte. Man kommt Jade und Alain auf eine ganz besondere Art und Weise näher und anfangs glaubt man kaum, dass es hier in den phantastischen Bereich geht, doch das tut es – und wie!
Die Verwandlung, das ganze Drumherum ist unheimlich schön beschrieben und jedes Kapitel ist so emotional geladen, dass es mich kaum losließ. Dieses Buch habe ich richtig aufgesogen, mit Alain und Jade gelitten und konnte nicht anders, als am Ende ein weiteres Mal die Taschentücher zu zücken.

Fazit:
„Schmetterlingsblau“ von Sarah Nisse ist ein sehr lesenswertes, emotionales und besonderes Buch, das mir sehr gefallen hat!

Infos zum Buch:
SCHMETTERLINGSBLAU von SARAH NISSE
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3959910590

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler